Palmsonntag

Palmsonntag

Da gegenwärtig, auch in unserem Marienhaus, ein absolutes Besuchs- und Betretungsverbot herrscht und demzufolge alle Gemeinschafts-aktivitäten eingestellt wurden, erlebten unsere Bewohnerinnen und Bewohner die Segnung der Palmzweige am heutigen Palmsonntag, von Ihren Fenstern aus, draußen im Innenhof.

Pater Tangen von den Maristenpatres sprach über das Mikrophon zu unseren Ordensschwestern, Bewohnerinnen und Bewohnern.

Aufgrund der aktuellen Situation, in der ausschließlich Begegnungen mit einem Mindestabstand von 2 Metern erlaubt sind, auf körperliche Kontakte wie  Umarmungen oder das Händeschütteln gänzlich verzichtet wird, war es doch sehr hilf- und segensreich die Worte von Pater Tangen zu hören. Diese Worte machten Mut und brachten alle, trotz körperlicher Distanz, näher zusammen.

Im Anschluss applaudierten alle Beteiligten aus ihren Zimmern oder aus einem sicheren Abstand.

Wir wünschen allen Ordensschwestern, Bewohnerinnen und Bewohnern, Angehörigen, und Gästen unseres Hauses, in dieser schwierigen Zeit Zuversicht, Geduld, und viel Kraft.

Die Kapelle im Marienhaus